FANDOM

Gib deine Frage ein...

Tigerstern hat eine andere Sicht auf die Art der Dinge. Bei ihm ist es vor allen Dingen sein ungebrochener Ehrgeiz, wegen dem er auch Katzen tötet. Schon früh wird Tigerstern beeinflusst. Er ist zuerst das schwächliste Junge im Wurf von Leopardenfuß und Kiefernstern, überlebt allerdings als einziges. Tigerstern wurde als Junges, da er nun mehr das einzige Junge war, von Leopardenfuß sehr verwöhnt und ihm war alles erlaubt. Den Hass auf Hauskätzchen hat er vor allem von seinem Vater Kiefernstern, der den Clan verlässt, um eines zu werden, aber auch von seinem Mentor Stachelkralle, der ihn in realativ kurzer Zeit drillt und ausbildet. Von ihm hat er auch seinen Ehrgeiz, sein Ziel Anführer seines Clans zu werden, zu erreichen. Ein letzten Einfluss hat der Heiler Gänsefeder auf Tigerstern, als dieser noch ein Junges ist (allerdings kurz vor seiner Ernennung als Schüler) und Weißjunges (Weißpelz) das Lager zeigt, attackiert dieser Tigerjunges verbal, weil er etwas über Tigersterns Zukunft weiß.

Für weitere Information über Tigerstern lies dir folgende Artikel durch: